deutsch | english

Open for Enrolment in Kindergarten and School:

Schedule for your
private school tour: 
admission@germanschool.co.ke

More information &
application form:
English here  - German hier

Speiseplan Cafeteria



Termine

22.10.2018
VS-Sitzung
VS-Meeting

23.10.2018
Erster Schultag
First day at school

23.10.2018
Besuch der Nairobi Academy (DSN@NA)
Visit to the Nairobi Academy (DSN@NA)

23.10.2018
Projekt HÖXTER
Project HÖXTER

24.10.2018
Frau Seite SL-Tagung Beirut
Ms. Seite in Beirut

24.10.2018
SchilF DaF/DFU

27.10.2018
Aufführung "Heimat" mit Schülern der deutschen Partnerschule und den Starkids- Schülern
Performance "home" with pupils of the German partner school and the Starkids pupils

29.10.2018
Treasures of Kenya 19:00 Uhr
Treasures of Kenya 7.00 PM

01.11.2018
Bundesjugendspiele
Federal Youth Games

01.11.2018
Mitgliederversammlung des Schulvereins 19:00
General meeting of the school association 7:00 PM

03.11.2018
Strategieklausur Vorstand
Strategy meeting Board of Directors

05.11.2018
2. PA-Sitzung
2. FL-Sitzung

07.11.2018
GER-Sitzung

09.11.2018
St. Martinsfeier Kindergarten / Grundschule
St. Martin's party Kindergarten / Primary School

10.11.2018
Sommerfest
Summer party

12.11.2018
VS-Sitzung

12.11.2018
Progress Reports für die Stipendiaten der Klassen 7 – 9
Progress Reports for Scholars in Years 7 - 9

14.11.2018
LEG I; kein Unterricht
LEG I; no lessons

17.11.2018
Testtag Stipendiaten
Test day scholarship holders

20.11.2018
Dienstbesprechung Grundschule 15.45 Uhr
Service briefing primary school 15.45 o'clock

Das Nachmittagskonzept der Grundschule

Für Kinder ist die Bewältigung des Alltages wesentlich leichter, wenn dieser klar strukturiert ist. Durch die Strukturierung des Tagesablaufes werden Zeiteinheiten sinnvoll ausgefüllt.

Ablauf

Die gemeinsame Mahlzeit mit festen Ritualen und Tischregeln vermittelt den Kindern soziale Sicherheit und Orientierung. Die verschiedenen Klassen essen gestaffelt und unter Aufsicht von zwei Erwachsenen. Nach dem Mittagessen haben die Kinder Gelegenheit zum freien Spiel oder um eine  Ruhepause einzulegen.  Montags und mittwochs finden in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 15:30 Uhr verschiedene AGs statt. Dienstags und donnerstags können die Kinder an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen. An den beiden Hausaufgabentagen wird im Zeitfenster zwischen ca. 14:00 Uhr und 15:30 Uhr im Klassenraum und unter Aufsicht des Klassenlehrers/ der Klassenlehrerin konzentriert gearbeitet.

Mittagessen

Nahezu alle Fachleute sind sich einig, dass Schülerinnen und Schüler einer Ganztagsschule eine warme Mahlzeit brauchen. Deshalb würden wir es sehr begrüßen, wenn alle Kinder das Angebot unserer Cafeteria wahrnehmen würden. Das Mittagessen muss, aus ganz verschiedenen Perspektiven betrachtet, vielen Ansprüchen genügen:

Ansprüche der Eltern an „gesunde Ernährung"

Ansprüche der Schülerinnen und Schüler

  • es muss attraktiv aussehen
  • es muss schmecken
  • es muss sich (manchmal auch ohne Messer) leicht essen lassen

Ansprüche der Lehrerinnen und Lehrer

  • vollwertiges Essen zur Leistungssteigerung

Ansprüche der Betreuer und Betreuerinnen

  • Ablauf des Mittagessens ist organisierbar
  • Mittagessen als „Gemeinschaftserfahrung"

Täglich stehen Gemüse, Rohkostsalat und/oder Obst auf dem Speiseplan, die Vorlieben und Bedürfnisse der Essensteilnehmer/innen sollten mit einbezogen werden.

Ein leckerer Nachtisch sollte nicht fehlen.

Zeitplan für die Hausaufgabenbetreuung

Dienstag und Donnerstag:

13:05 - 13:30 Uhr gemeinsames Mittagessen in der Cafeteria

13:30 - 14:00 Uhr  freies Spiel

14:00 - 15:30 Uhr Zeitfenster für Hausaufgaben und angeleitetes / freies Spiel

Ziele:

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • selbständig, d.h. möglichst ohne Hilfe,
  • zielgerichtet, d.h. ohne Ablenkung, Bummelei und Trödeln,
  • genau, d.h. korrekt und sachlich richtig und
  • sauber, d.h. übersichtlich und mit formklarer Schreibweise arbeiten.

Das Kollegium der DSN hat gemeinsam mit den Eltern Folgendes beschlossen:

  • die Kinder der GS bekommen einen wöchentlichen Hausaufgabenplan
  • Schülerinnen und Schüler können sich (flüsternd) gegenseitig helfen
  • Materialien zur Differenzierung liegen im Klassenraum bereit
  • nicht erledigte Hausaufgaben werden zuhause beendet

Arbeitsgemeinschaften

Durch die Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften pflegen die Kinder ihre sportlichen, musischen und künstlerischen Fähigkeiten und werden in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert.

Hier finden Sie unser AG-Programm für die Grundschule im Überblick.