deutsch | english

Open for Enrolment in Kindergarten and School:

Schedule for your
private school tour: 
admission@germanschool.co.ke

More information &
application form:
English here  - German hier

Für allgemeine Informationen:
info@germanschool.co.ke

DSN Party!

Einladung an alle Eltern, Lehrer und Mitarbeiter

Italian Night

Speiseplan Cafeteria







Termine

25.05.2019
Entlassungsfeier und Abiturball
Discharge ceremony and Abitur ceremony

27.05.2019
Vorbereitungstermin Mitgliederversammlung
Preparation date for General Meeting

27.05.2019
Mo. 27.05. Klassenfahrt Klasse 10, Enaki / Nbo,
Herr Fannenbruck abwesend.

Mo. 27.05. Class Trip with Class 10, Enaki / Nbo.
Mr. Fannenbruck is absent

30.05.2019
ao-Mitgliederversammlung
ao-General Meeting

31.05.2019
Stipendiatenfahrt Klasse 7-9
Scholarship trip class 7-9

01.06.2019
Madaraka Day
Madaraka Day

03.06.2019
Unterrichtsfrei
01.06.: (Madaraka Day)
03.06. Madaraka Day (Ausgleichstag)

No lessons
01.06.: (Madaraka Day)
03.06. Madaraka day (Compensation day)

06.06.2019
4. GER-Sitzung
4. GER-Meeting

07.06.2019
Bundeskindergartenspiele
Crazy Olympics

08.06.2019
Abschiedsfeier für Eltern und Lehrer
Farewell party for parents and teachers

10.06.2019
PA- Sitzung
PA- Meeting

14.06.2019
Sommerkonzert @ 18.00 Uhr
Summer Concert @ 6.00 p.m.

17.06.2019
Letzte VS-Sitzung @18:30 Uhr
Last VS session @ 6.30 p.m.

17.06.2019
2. AG Presentationswoche
2. AG Presentation week

18.06.2019
Elternabend für zukünftige Erstklässler (Kindergarten)
Parent Evening for future First Graders (Kindergarten)

20.06.2019
GK 6 Beginn 15.45 Uhr
GK start 3.45 p.m.

21.06.2019
Notenschluss GS, Kl. 5-11 @ 13:00 Uhr
Note closure Primary School, Kl. 5- 11 @ 1.00 p.m

22.06.2019
Bio Markt mit Kinderflohmarkt @ DSN von 10.00 h bis 15.00 h
Organic Market with Kids Flea Market @ GSN from 10.00 a.m. to 3.00 p.m.

24.06.2019
Zeugniskonferenz GS
Report conference Primary School

25.06.2019
Zeugniskonferenz Kl. 5-8, Unterricht wird vertreten
Report Conference Class 5-8, Teaching is represented

Informations- und Beratungsveranstaltungen

Deutschland - ein attraktiver Studienstandort.


Auf folgender Seite von DAAD, befinden sich Informationen zum Studium in Deutschland: 

https://www.daad.or.ke/en/study-research-in-germany/studying-in-germany/

Hier gibt es noch mal Antworten speziell auf Fragen von Eltern:

https://www.daad.or.ke/en/getting-to-know-germany/studying-in-germany-for-parents-15-questions-and-answers/

Und hier ganz praktisch, 8 Schritte nach Deutschland:

https://www.daad.or.ke/en/study-research-in-germany/eight-steps-to-germany/

 

Die folgende Tabelle gibt einen guten Veranstaltungsüberblick über unser Informations- und Beratungsangebot pro Schuljahr. Ergänzend bieten wir individuelle Beratungsgespräche für interessierte Schülerinnen und Schüler an:

 

Veranstaltung

Zeitrahmen

Beschreibung

Studienfahrt Klasse 11

zwei Wochen vor und in den Weihnachtsferien

Die Fahrt soll die Schüler der Kursstufe ganz konkret auf das Studium, Leben und Arbeiten in Deutschland vorbereiten. Die Schüler sollen im Rahmen dieses Aufenthalts eine oder mehrere Universitäten besuchen (Studienberatung, Schnuppervorlesung). Die Schüler leben in einer deutschen Gastfamilie und nehmen neben der Studien- und Berufsberatung an verschiedenen kulturellen Exkursionen und Aktivitäten teil, die sie im Vorfeld im Unterricht an der DSN selbst vorbereiten werden. Wenn möglich findet eine Berufsberatung in der Arbeitsagentur statt.

Berufsfindungs-abend

Klasse 8 - 12

1 Tag im April/ Mai

Einmal im Jahr kommen für einen Abend Berufstätige aus verschiedenen Berufsfeldern in die DSN und informieren über ihre berufliche Laufbahn und ihren Tätigkeitsbereich. Die Teilnahme ist für die Schüler der Klassen 9 bis 11 verpflichtend, die Schüler_innen der Klassen 8 und der Klasse 12 können freiwillig teilnehmen. Die Schüler können sich aus diesem Angebot drei Gesprächstermine wählen und dort Informationen sammeln, Fragen stellen und Kontakte knüpfen.

DAAD Vortrag

alle 2 Jahre

Alle 2 Jahre kommen MitarbeiterInnen des DAAD an einem Abend im Januar/Februar in die Schule um über das Studium in Deutschland zu informieren. Im Idealfall kommt auch jemand von der Visastelle um SchülerInnen ohne deutschen Pass in Visafragen zu beraten.

Woche der Berufsberatung

Klasse 9 - 12

alle 2 Jahre

1 Woche im März

(entsprechende(r) Berufsberater / -in muss erst wieder gefunden werden)

Alle zwei Jahre lädt die DSN einen professionellen Berufsberater von der Agentur für Arbeit ein. Dieser macht in der Regel zwei Informationsveranstaltungen zur Berufswahl, eine für die Klassenstufen 9 und 10 sowie eine weitere für die Klassenstufen 11 und 12. Weiterhin haben die Schüler in dieser Woche Gelegenheit, kostenlos einen Beratungstermin bei dem Berufsberater zu buchen. Im Vorlauf füllen sie dazu einen Selbsterkundungsbogen aus.

 

Bewerbungsseminar

in Arbeit

Für die Schüler der Klassenstufen 11 und vor allem 12 wird einmal im Jahr ein Bewerbungsseminar angeboten, in dem es v.a. um das Verfassen von Bewerbungsschreiben und Lebensläufen sowie um Tipps für ein Vorstellungsgespräch geht.

Vorträge ausgewählter Universitäten

angebotsabhängig

Hochschulen und Universitäten aus der ganzen Welt bieten Vorträge an. Ausgewählte Bildungseinrichtung stellen ihr Studienmöglichkeiten den 11. Und 12. Klässlern vor. 

Besuch von Bildungsmessen

angebotsabhängig

Teilweise werden in Nairobi Bildungsmessen angeboten. Diese werden bei Interesse mit den 11. Und 12. Klässlern besucht.

Unterricht im Fach Arbeitslehre

Klasse 6 - 10

laufend

Die Real- und Hauptschüler der Klassenstufen 6 bis 10, die Französisch abgewählt haben, besuchen – sofern es die Stundenverteilung der Schule erlaubt - parallel zu den Französischstunden der Gymnasiasten den Arbeitslehreunterricht. Hier lernen Sie wichtige Fragen und Zusammenhänge aus dem Arbeitsleben kennen.

 

NEWS

Berufsfindungsabend 16. Mai 2019

Am 6. Mai fand der traditionelle Berufsfindungsabend an der DSN statt. Wie immer waren Eltern, Geschäftsleute und Mitarbeiter verschiedener Organisationen vor Ort, um den Schülern von Klasse 8-11 ihren Beruf vorzustellen und um anschließend Fragen zu beantworten. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.                                                                       

Die Berufe waren, wie jedes Jahr sehr vielfältig, das Spektrum reichte dieses Jahr vom Auswärtigen Amt über Biologie bis hin zu den Rechtswissenschaften.
Berrit Kadoch-Lattorff gab den Schülern und Schülerinnen einen Einblick in den Beruf des Arztes. Julia Steinhage und Maximilian Decker machten die Schüler und Schülerinnen mit dem Studiengang Rechtswissenschaften bekannt. Der Schulkoch, Florian Kiem, gab den Schülern und Schülerinnen einen Einblick „Rund um das Essen“. Travis Heneveld gab einen Eindruck von einer Laufbahn im Vertrieb. Die Naturwissenschaften waren von Michel Lattorff, einem Biologen, vertreten. Gerald Neumann klärte über digitale Geisteswissenschaften auf. Karen Angler repräsentierte den Studiengang Politikwissenschaften und Öffentlich Verwaltung. Charlotte Josam gab den Interessenten ein Bild von dem Studiengang Innovation und Nachhaltige Entwicklung. Max Mehler und Markus Bollmohr gaben den Schülern und Schülerinnen ein Einblick in das in Nairobi präsente Auswärtige Amt. Imtiaz Khan vermittelte eine Vorstellung von Investment. Mike Wenda und Jörn Fiedler machten die Schüler und Schülerinnen mit dem Berufsfeld Soldat bekannt.                                                                                                

Wir alle hatten die Gelegenheit uns drei verschiedene Berufsbilder auszusuchen. Zwischen den Gesprächsstunden hatten wir eine Pause wo wir uns mit Getränken und Essen bei der Mannschaft der Cafeteria versorgen konnten. Nach der dritten Gesprächsstunde klang der Abend aus.

Theo Düwell

Klasse 8

Berufsfindungsabend 21. Mai 2015

Der Berufsfindungsabend fand am Donnerstag der 21. Mai statt. Die Schule lädt normalerweise verschiedene Fachleute aus verschiedenen Bereichen ein, die den Schülern der 8.-12. Klasse über ihre Studium und Karriere berichten. Dieses Jahr gab es ungefähr 10 Fachleute. Die Schüler dürften sich 3 Fachleute auswählen, an denen sie Interesse hatten.

Ich wählte Fachleute aus den Bereichen: Philosophie, Journalismus und Soldat. Bei Philosophie habe ich gelernt, dass man nicht immer einen Job bekommt, der sich darauf bezieht, was man an der Universität studiert hat. Der Sprecher hatte Philosophie in Schottland studiert und er hat jetzt ein Recyclingunternehmen hier in Kenia gegründet.

Ich bin an Journalismus sehr interssiert und deswegen wählte ich es. Hier lernte ich viel mehr über diesen Beruf, wie die Studiumszeit und die schöne und nicht so schöne Sachen an Journalismus. Um Journalist/in zu werden, muss man bescheiden, motiviert, sozial und einer sein, der Risiko nehmen kann. Man muss für 5 Jahren in der Universität studieren, wenn man Journalist/in sein will.

An dem Beruffindungsabend habe ich mehr als Berufe und Studium gelernt, sondern auch dass man im Leben immer ein positiver Einstellung haben soll.

Celine, Klasse 9