deutsch | english

Archiv

2013

28.05.2013
Berufsschnuppertag

2012

25.11.2012
Globall an der DSN

15.06.2012
Lesewettbewerb

12.03.2012
Projektwoche 2012

2011
2010
2009

Aktuelle News

DAAD – Studieren in Deutschland

Datum 30.01.2015

Am Mittwoch, den 21.01.2015 fand im Gymnastiksaal der Deutschen Schule Nairobi der alljährliche Vortrag des DAAD zum „Studieren in Deutschland“ statt. Alle Eltern der Klassen 9-12 wurden per Mailverteiler dazu eingeladen.

Frau Bengelstorff, Mitarbeiterin im Büro des DAAD in Nairobi, informierte ausführlich über die Universitätslandschaft in Deutschland, die Unterschiede des Studiums an Universitäten und Fachhochschulen, Bachelor- und Masterstudiengänge und die Bewerbungsmodalitäten.

Wohin nach dem Abi? Wege durch das Hochschullabyrinth. Präsentation zur Berufsorientierung hier.

Auf den Internetseiten des DAAD findet sich eine umfangreiche Datenbank zu Studiengängen in Deutschland, die ausführliche Informationen zur Dauer des Studienganges, Kurssprache, Studieninhalten, Startsemester usw. bietet. Sie kann neben den gängigen Seiten zur Suche eines passenden Studienganges verwendet werden.

Eine Liste mit Internetseiten, die Informationen zum Studium in Deutschland anbieten, steht auf der webpage der Deutsche Schule Nairobi unter Berufs- und Studienberatung zur Verfügung.

Wer weitere Informationen zum Studium in Deutschland benötigt, kann sich jederzeit an die Mitarbeiter des DAAD in Nairobi wenden. Das Büro findet sich in Upper Hill. Es muss vorher kein Termin vereinbart werden.

Visa 

Über die Visabedingungen informiert die Visastelle der Deutschen Botschaft auf ihren englischen Seiten unter „Studies and language courses visa“. Die Informationen zum Visaantrag und zur Eröffnung eines Kontos in Deutschland stehen ebenfalls auf der webpage der Deutschen Schule zur Verfügung.
 
Um ein Visum zu beantragen, muss ein Termin bei der Visastelle der Deutschen Botschaft vereinbart werden. Dies ist nur online möglich und sollte rechtzeitig erfolgen. Die Bearbeitungszeit beträgt 6-9 Wochen, deshalb sollte das Visum so früh wie möglich beantragt werden, also mindestens 9 Wochen vor der geplanten Ausreise.
 
Die Botschaft erteilt in der Regel ein Visum für drei Monate. Nach der Einreise und Immatrikulation muss ein Termin bei der Ausländerbehörde gemacht werden, die dann den endgültigen Aufenthaltstitel ausstellt. Fragen der Dauer des Aufenthalts, Auflagen, Erwerbstätigkeit,… müssen direkt mit der Ausländerbehörde besprochen werden. Hier erfolgt eine Einzelfallprüfung.

Kathrin Blumenstein

Studien- und Berufsberatung an der DSN

[Alle News]